Botschaften der Tiere

Orion my Star

02. Mai 2013 | von  Karin Schwarzer

"Wenn wir Euch anschauen, sehen wir alles. Alle Höhen, alle Tiefen, alle Verletzungen und all Eure Potentiale. Wir helfen Euch gerne dabei, das auch Ihr sie sehen könnt. Wir helfen Euch dabei, zu sehen, wer Ihr wirklich seid. Das wird Euch ein Leben schenken, von dem Ihr nicht zu träumen gewagt hättet. Ihr seid so nahe davor. Traut Euch. Wir stehen Euch zur Seite, mit unserer Liebe und unsere... [mehr]


Begrüßung zum Grundkurs am 14.07.2012 von meiner Katze Snoopy

30. Juli 2012 | von  Karin Schwarzer

Ich grüße Euch, jeden einzelnen. Seid mutig und forsch, jedoch respektvoll und feinfühlig. Lasst Euch führen von uns. Wir nehmen Euch mit auf eine spannende Reise - zu Euch selbst. Freut Euch darauf, seid offen. Hört auf zu zögern, dann wird Euch alles geschenkt. Der Träger der Telepathie ist die Liebe, eines jeden einzelnen und auch als Gruppe die Ihr hier seid.Ihr fragt Euch oft: was kann ich al... [mehr]


Abschlußworte zum Aufbaukurs 1 1.Juli 2012 meiner Katze Marie

01. Juli 2012 | von  Karin Schwarzer

Ich habe Euch beobachtet, jeden Einzelnen von Euch. Zu Euch allen kann ich sagen: seid nicht so zaghaft. Lasst alles mehr selbstverständlich geschehen. Seht das was ihr tut nicht so fremd an, sondern als völlig natürlich. Das macht vieles einfacher; denn auch darum geht es. Seht den Tiefgang in der Einfachheit. Öffnet Euch dafür. Da wird das Leben schön. Freut Euch über jedes Wesen das Ihr trefft:... [mehr]


Grace Kelly

11. März 2012 | von  Karin Schwarzer

Die Quintessenz meiner Botschaft lautet: dient einander!Wir Tiere sind hier auf der Erde um sie reicher zu machen, schöner, strahlender, glänzender. Dies wird erreicht durch unsere blose Präsenz. Ihr Menschen habt die gleichen Potentiale + Fähigkeiten dies zu tun. Nur habt ihr das vergessen. Ihr seid sehr beschäftigt, mit körperl. Aktivität oder mit denken. Beides hält Euch ab zu fühlen, zu sein.F... [mehr]


Orion my Star

18. Januar 2012 | von  Karin Michalke

Jedes Geschöpf kommt mit einer Aufgabe in die Welt. Mit seinem ganz speziellen Licht. Es ist ein Licht, das scheinen will. Für alle, die auf dieser Erde wandeln. Für die Erde selbst. Für den Wind, der durch unser Haar fährt, und unsere Gedanken weiter trägt, zu denen, die wir lieben. Ihr müsst erkennen, dass das alle sind. Wir alle sind es, die wir lieben müssen. Ihr selbst seid es, die ihr lieben... [mehr]