Botschaften der Tiere

Schwein

12. Mai 2015 | von  "rosa"

Ich bin sehr angespannt, kann kaum atmen. Ich sehe die Schweine, die bei meiner Oma gelebt haben, als ich Kind war (zu 3-4 Tieren in einem Stall ca. 5x5 Meter, mit Stroh eingestreut). "Wir haben gut gelebt" Du hast es schwer mit uns in Kontakt zu gehen, weil wir (Schwein+Mensch) uns so ähnlich sind. Instinktiv wisst ihr Menschen das. Deshalb schaut ihr weg, wenn es um uns... [mehr]


Schwein

12. Mai 2015 | von  "die Gelbe"

Es ist schwer, Kontakt aufzubauen - ich sehe das Bild der Massentiehaltung vor mir, wie ein rosafarbenes Schweinchen verstört an einer Metallkette herumnagt. Ein Wildschweineber erscheint mir, mit dem ich schon einmal gesprochen habe: Dieses Elend seid ihr. Ihr seid selbst wie diese Kreaturen: abgeschottet, steril und völlig entfremdet. Du frägst Dich warum Du Dir schwer tust dieses Bild zu ert... [mehr]


Schwein - Rottenführerin

12. Mai 2015 | von  "die Blaue"

Geehrtes Schwein, ich rufe ein Schwein…. …ich bin schon da (große rosa, schwarze Sau, Rottenführerin) Hast du eine Botschaft für die Menschen? Ja, lass mal die Sau – aus den Käfigen, Gefängnissen. Wir sind nicht nur Wurst/Steaks mit vier Beinen. Sklaven früher waren auch mehr als Arbeitsroboter mit Armen und Beinen. Soweit seid ihr schon gekommen, das habt ihr schon kapiert. Wie lange soll da... [mehr]


Hausschwein

12. Mai 2015 | von  "die Orange"

Ich bin ein Hausschwein. Meine Bestimmung ist klar. Ich werde den Menschen dienen. Gleichzeitig werde ich so achtlos behandelt. Nicht wertgeschätzt. Fast angewidert betrachtet wenn überhaupt beachtet. Das ist mir unverständlich. Wie kann man etwas essen vor dem man sich eigentlich ekelt. Daran merkt man wie wenig die Menschen über ihr Essen nachdenken. Sich keine Gedanken machen was sie in sich r... [mehr]