28.04.2016 |   "die Orange"

Schwanenpaar

Ein Schwanenpaar zeigt sich mir, welches ich vor kurzem am See gesehen habe. Stolz und zugleich vorsichtig abwartend.

 

Hallo ihr beiden, würdet ihr mir ein paar Fragen beantworten?

Stilles abwarten

 

Würdet ihr mir sagen, was ihr Schwäne fühlt?

Uns zieht es nach oben und gleichzeitig ist die Erdanziehung sehr stark. Fast beschwerend. Eigentlich sind wir Tiere der Luft aber wir haben hier am Boden eine Aufgabe zu erledigen. Deshalb zwingt uns unser Körper mehrheitlich zu bleiben.

 

Was ist das für eine Aufgabe?

Wir sind Richter.

 

Das versteh ich nicht. Erklär es mir bitte genauer.

Wir sind das Kontrollorgan des Sees. Wir können in die Tiefe blicken, haben den Überblick, können weite Strecken zurücklegen und sind körperlich fast allen überlegen. Das schafft uns Respekt. Das ist wichtig um unsere Aufgabe gut zu erfüllen. Wir sind deshalb eher distanziert und begegnen anderen mit Überlegenheit. Im Inneren sind wir aber sehr friedliebend. Unsere Aufgabe strengt uns sehr an. Wir sind wenig unbeschwert.

 

Wie nehmt ihr die Menschen war?

Als rau. Und unsicher. Sie fühlen sich Tieren so überlegen, doch wenn wir ihnen begegnen, mit unserer Präsenz und Selbstsicherheit die unsere Aufgabe mit sich bringt, haben selbst sie Respekt. Auf eine gewisse Art schaffen wir es in die Tiefen des Menschen bis zum Instinkt vorzustossen. Sie nehmen unsere starke Aura war und unterwerfen sich uns. Den Richtern!