12.05.2015 |   "rosa"

Schwein

Ich bin sehr angespannt, kann kaum atmen. Ich sehe die Schweine, die bei meiner Oma gelebt haben, als ich Kind war (zu 3-4 Tieren in einem Stall ca. 5x5 Meter, mit Stroh eingestreut).

 

"Wir haben gut gelebt"

 

Du hast es schwer mit uns in Kontakt zu gehen, weil wir (Schwein+Mensch) uns so ähnlich sind. Instinktiv wisst ihr Menschen das. Deshalb schaut ihr weg, wenn es um uns geht. Denn wenn es um uns geht, so geht es auch um Euch. Seht Euch an, was ihr mit uns macht. Schaut genau hin.

 

Wir sind in sehr vielen Gattungen auf dem Planeten. Und alle leben sehr unterschiedlich. Das ist gut. Eine große Hilfe. Sehr bunt leben wir hier, genau wie ihr.

 

Manche leben in purem Luxus, mit allem was ihr Herz begehrt, und andere wiederum sind eingekerkert, ohne jedes Bewusstsein werden sie nur um ihres Fleisches willen erzeugt, gemästet, geschlachtet, gegessen, ausgeschieden.

 

Es ist Zeit, wieder ein Gleichgewicht zu entwickeln. 

 

Schaut hin, schaut her. Seht unsere Ähnlichkeit. Schaut uns in die Augen. Ihr werdet überrascht sein, was ihr dort finden werdet:

LIEBE

Und Angst.

Genau wie bei Euch.

Traut Euch. Ihr, die ihr das lest.

Ihr werdet einen Unterschied bewirken dadurch.

Danke, Du Liebe!