27.03.2015 |   "die Orange"

Nashornbulle

Ich spüre eine sehr starke Energie. Grosse Präsenz.

Ein Nashornbulle ist bereit mit mir zu sprechen.

 

Wir sind ursprünglich. Wir haben eine starke Verbindung zur Erde. Wir sind ein Teil von ihr. Unsere Aufgabe ist es die Erde feucht zu halten. Lebendig. Wir sind wie das Urgestein der Erde. Sie ist unsere Mutter, unser Freund und Zuhause. Aus ihr kommen wir und in sie kehren wir zurück.

 

Wie seht ihr die Menschen?

So nah wie wir am Ursprung sind so weit seid ihr davon entfernt. Ihr habt verlernt natürlich zu sein. Instinkte, Ruhe, inneres Gleichgewicht, Vertrauen auf das was ist, Liebe in ihrer ursprünglichen Form - frei von Macht und Zwängen - all das ist euch fremd geworden. Schlecht für euch. Das macht krank - körperlich wie geistig. Manchmal frage ich mich ob nicht die Menschen bald aussterben. In ihrer eigentlichen, ursprünglichen Form ganz sicher. Weil die heutige Menschheit ihrer Natur kein Glück lässt.

 

Wie stehst du dazu?

Die Grundvoraussetzung für Leben ist Toleranz. Ich toleriere die Menschheit in ihrer heutigen Form. Aber mir fehlt die Präsenz/Energie der Ursprungsmenschen. Mit ihnen waren wir im Ausgleich und im Austausch. Wir haben voneinander gelernt, miteinander gelacht und genährt.

 

Willst du der Gruppe etwas mitteilen?

Seid auch ihr tolerant. Untereinander, mit der heutigen Menschheit, mit allem.

 

Willst du mir noch etwas sagen?

Toleriere Dich selbst!

 

Danke

Ach gern! Wenn's hilft.

 

Kurzbotschaft:

Die Grundvoraussetzung für Leben ist Toleranz. Ich toleriere die Menschheit in ihrer heutigen Form. Aber mir fehlt die Präsenz/Energie der Ursprungsmenschen. Mit ihnen waren wir im Ausgleich und im Austausch. Wir haben voneinander gelernt, miteinander gelacht und genährt.