27.03.2015 |   "die Gelbe"

Nashornbulle

Hallo ihr. Wer möchte mit mir sprechen?

(Ein Nashornbulle mittleren Alters erscheint mir)

 

Du bist gut in Übung. Die Welten sind Dir immer bekannter – Du erinnerst Dich sehr gut.

 

Danke. Ja, das Gefühl habe ich auch. Ich finde jetzt immer mehr Ruhe.

 

Deine Strukturen lösen sich, Deine Schwingung ist feiner.

 

Ja, das merke ich. Viele wollen Deine Botschaft lesen. Was hast Du den Menschen zu sagen? Welche Energie trägt die Gattung der Nashörner?

 

Wir tragen nicht, wir sind Energie. Jeder von uns ist ein Urquell an Kraft. Wir vernetzen und schaffen Räume. Jede Art, jede Gattung für sich tut das - nur eben auf eine andere Art. Unser Horn hat dabei spezielle Eigenschaften. Es stellt den Kontakt zur Aussenwelt dar - unsere Spitze des Eisbergs sozusagen. Schade, dass es eure gierigen Augen nicht erkennen, was alles in diesem Horn steckt wenn es lebendig ist. Es ist ein direkter Verbinder, eine Leitung in das Feinstoffliche. Die Informationen werden auf diese Weise weitergegeben. Auch euch kommt dieser Informationsaustausch zugute. Nehmt an, dass jeder Körper - jede Beschaffenheit unserer äusseren Hüllen noch eine Funktion tragen.

Ohne Horn sind wir grosse Tiere. Aber ohne Horn können wir unserer Aufgabe, für die unsere Körperlichkeit auch da ist, nicht gerecht werden. Wir sind eben dann "nur" da. Aber ohne oder nur mit wenig Sinn. Jeder und auch wir haben eine Aufgabe im grossen Ganzen. Es ist ein schöner Prozess, wenn das immer mehr ins Licht tritt.

 

Wie funktioniert das denn dann genau - das mit eurem Horn?

 

Wir alle filtern Energien. Wir sind ein grosses Netz - aus verschiedenen Filtermöglichkeiten.

Stell Dir vor: Jeder von uns filtert Informationen, also Energie in grober Form. Das geht dann in gereinigter, feinerer Form zurück ins Netz. Der Nächste kann schon das kleinere Teilchen filtern, was dann wieder zurück ins Netz geht. Der Nächste... so machen wir das. Wir alle. Unsere Körper haben dabei eine Art Übertrager-funktion. Reinigen tun wir allerdings mit unseren Gedanken und Gefühlen. Wir transformieren Informationen und damit Energien.

 

Aha, dann werden die Energien immer feiner... und dann? Was passiert wenn sie zu Ende gefiltert sind?!?

 

Du weisst es schon längst. Ihr alle werdet feiner. Unser allen Wahrnehmung wird feiner. Unsere und eure Sinne verändern sich. Ihr erfahrt neues Bewusstsein. Das spürst Du ja bereits. Dein Alltag zeigt es Dir. 

Werdet euch euren Körpern bewusst. Jede SeinsForm hat seine Sinnhaftigkeit. Durch den Körper haben wir die Möglichkeit Energie fliessen zu lassen. Mit dem Herzen wird uns geschenkt, diese Energie zu transformieren.

 

Puh, das ist ja fast schon physikalisch. Wer hätte gedacht, dass mir ein Nashorn noch diese Weisheiten mitteilt... ;-)

 

Dein Geist ist offen für diese Informationen, daher erhältst Du sie.
Ja, das glaubt man nicht, was sich hinter manch so kleinen Augen verbirgt, hm? ;-)

 

(in diesem Augenblick sehe ich die Augen von Walen, Delfinen und Elefanten)

Wieso sehe ich diese Augen?

 

Weil wir sehr eng zusammenarbeiten. Du erkennst die energetischen Gruppen oft an dem Ausdruck ihrer Augen.

 

Ach, dann sind die genetischen Unterteilungen unserer Wissenschaftler gar nicht richtig?

 

Nun ja, sie gehen in die richtige Richtung. Aber das ist wie mit euren Schulklassen: Du bist nicht mit Deinen Geschwistern in einer Schulklasse, sondern mit Gleichaltrigen. Genauso sind wir nicht nur mit unseren "Stammbaum Nächsten" in energetischer Zusammenarbeit sondern mit denen, die ein ähnliches energetisches Filtersystem aufweisen.

 

Was passiert denn dann, wenn eure "Klassenmitschüler" sterben? Ich denke dabei an das Aussterben von Walen oder Elefanten?

 

Dann werden die anderen mehr und mehr belastet. Immer mehr Energien bleiben ungelöst im Netz und verursachen Blockaden. Eigentlich findet das gleiche auf unserem Planeten statt, wie auch in eurem Körper wenn verschiedene Organe versagen. Versagt beispielsweise eine eurer Nieren, muss die andere mehr arbeiten. Versagt diese auch noch teilweise, führt das zu einer schlechten Entgiftung eures gesamten Systems. Darunter leiden am Ende alle. Das ist mit unserem Planeten genauso. Es fängt bei euch an. Jedem Einzelnen - jeder einzelnen Zelle.

 

Oh, vielen Dank für die ausführlichen Erläuterungen. Noch eine Frage: Hast Du noch eine Botschaft für uns acht? Für jeden Einzelnen? Für Mich?

 

Werdet euch bewusster darüber, warum ihr acht zusammengekommen seid. Was verbindet euch? Seid ihr eine Energiefamilie? Ist es wirklich eure Unterschiedlichkeit? Werdet euch eurer Stärken bewusst, dann erkennt ihr auch die Möglichkeiten eurer Verbindung! 

In Subgruppen tut ihr das bereits. Das ist gut. Auch ihr acht habt verschiedene Dimensionen. Die Potenziale verändern sich nach Gruppenzusammensetzung. Auch die Potenziale jedes Einzelnen treten unterschiedlich zum Vorschein. Experimentiert damit. Wenn ihr euch seht arbeitet auch in Untergruppen - das hilft jedem Team ;-)

 

Auch Du veränderst Deine Potenziale je nach Gruppe. Das heisst genauer: Unterschiedliche Bergspitzen erscheinen. Erkunde auch die Täler dazu. Jede Teamdynamik (ab 2 Personen) beinhaltet unterschiedliche Dimensionen und Tiefen Deines Seins. Erkunde Deine innere Landschaft. Lebe Deine Wahrhaftigkeit.

 

Kurzbotschaft:

Werdet euch euren Körpern bewusst. Jede SeinsForm hat seine Sinnhaftigkeit. Durch den Körper haben wir die Möglichkeit Energie fliessen zu lassen. Mit dem Herzen wird uns geschenkt, diese Energie zu transformieren.