28.01.2015 |   "von rosa"

männlicher Wolf, Leittier

Wir sind die Wächter der Nacht, des verborgenen, geheimnisvollen. Wir beobachten Euch Menschen; besonders jene, die uns zugetan sind. Wir sind gute Führer, besonders in der Dunkelheit. Unsere Instinkte sind sehr geschärft und führen uns auf all unseren Wegen.

 

Ihr Menschen habt sehr verschüttete Instinkte. Sie funktionieren nicht mehr, weil ihr Eure Wahrnehmung verloren habt. Für uns seid ihr Blinde, ohne Geruchs- und Geschmackssinn; hilflos umherirrende.

Aber es gibt auch welche, die spüren, daß da noch mehr ist. Euch laden wir ein in unsere Welt einzutauchen. Wenn ihr es schafft, uns unseren Lebensraum wieder einnehmen zu lassen, werdet ihr sehr davon profitieren.

 

Wir tragen all unsere Qualitäten wieder zu Euch - wenn ihr uns lasst. Im Moment ist die Sache unentschieden.

 

Ihr 8, wenn ihr an unserer Seite steht, könnt ihr uns sehr viel Gewicht verleihen wieder zu Euch zurückzukehren. Unterschätzt Eure Kräfte nicht!

 

was können wir tun?

Seid aufmerksam. Wenn wir Euch brauchen, rufen wir Euch. Ihr seht einen Bericht, ihr hört ein Wolfsgeheul, ihr wisst einfach das wir Euch brauchen; und dann: seid da, mit all Eurer Liebe + Präsenz. Das ist alles was es braucht.

 

(Ich erinnere mich gerade an einen Zoo-Besuch in Berlin, als die Wölfe mir so wunderbar die Augen für das was ist geöffnet habt. Ich bin so dankbar für diese Erfahrung. Durch ihre Hilfe konnte ich all die Tiere im Zoo in ihrer wahren Präsenz wahrnehmen - und das habe ich unglaublich licht- und kraftvoll erlebt).

"Du bist uns schon näher gekommen als die meisten..."

Ja, und dafür bin ich Euch sehr dankbar!

Der Wolf sagt: Ich danke meinen Freunden (den Wölfen aus dem Zoo in Berlin).

Ich fühle, wieviel Kraft + Schönheit dahinter steht, wahrzunehmen was ist. Frei von Opfer/Täter, frei von Drama.

 

Aber Wolf, habt ihr es nicht auch schwer durch uns Menschen?

Ja natürlich. Aber das ist nur eine Ebene. Du musst von weiter außen schauen, frei von Deinen persönlichen Meinungen + Prägungen; erst dann wird Dir das ganze Bild zuteil. Streck Dich wann immer Du kannst nach dem größeren Ganzen aus.

 

Wie kann ich das?

Indem Du die Absicht in Dir trägst! Das wird gelesen. Wann immer Du etwas empfängst, frage danach:

"ist da noch mehr"?

"was steht darüber"?

Nicht immer werden alle Ebenen offenbart, und nicht für jeden. Aber versucht es, Menschen. 

Wir helfen Euch gerne dabei - denn das dient uns allen.

 

Wenn wir Wölfe das ganze Bild verloren hätten, und vorwurfsvoll durchs Leben gegangen wären, dann wären wir längst nicht mehr hier. Aber wir sind hier! Zusammen mit Euch. Und wir hoffen auf gute Zusammenarbeit.

 

Haben wir einen gemeinsamen Auftrag?

Jedes Wesen darf seinen Platz wieder einnehmen und damit seine Kräfte voll und ganz entfalten.

AUCH WIR TIERE!

wir sind auf dem Weg wieder Schöpfer zu werden. Und ihr helft uns dabei.

 

Was wollt ihr denn schöpfen/erschaffen?

Das Leben selbst, in all seiner Pracht + Schönheit. Jedes Wesen soll wieder in Besitz all seiner Kraft+Schönheit kommen.

 

Magst Du uns Menschen noch etwas sagen?

Mensch, sei mutig und folge Deinem Herzen. Und wenn Du nicht weiter weisst, halte inne und erwarte unsere Hilfe. Wir werden da sein.

 

Wir würden gerne zu vielen von Euch sprechen. Kannst Du das organisieren für uns?

 

Ich schaue wie ich das tun kann! Es ist mir eine Ehre + Freude!

Danke Euch für alles!