07.01.2015 |   "rot"

Wasserbüffel

Ich sehe Steppe, viel dürres Gras, Staub, und schmutzige Wasserstellen. Eine Wasserbüffelherde die in Nähe der Wasserstellen in der Sonne steht. Etwas abseits davon sind mehrere männliche Jungtiere, ca. 2 Jahre alt, von denen einer sich etwas angesprochen fühlt. Der Rest der Herde hat scheinbar kein Interesse an irgendeiner Kommunikation.

 

Darf ich etwas von Dir über Euch Wasserbüffel erfahren?

Wir sind ausgelaugt, müde. Die Trockenheit wird immer schlimmer, Jahr für Jahr. Ich bin jung, aber ich weiß, dass es nicht immer so war, wie es jetzt ist. Wir brauchen mehr Wasser, mehr Wasserstellen. Wasser ist Lebenselixier und Informationsträger. Wasser muss sich selbst immer wieder regenerieren. Aber es ist zu wenig für uns alle. Es trägt keine reine Information mehr, es ist verschmutzt. Wir dürsten nach dieser Reinheit die wir in der Regenzeit und danach erfahren dürfen.

 

Mit dem Informationsträger Wasser tun auch wir uns leichter Informationen weiterzugeben, so wie alle Lebewesen auf der Erde. Ihr Menschen solltet besser auf das Wasser achten, und es selbst als ein Lebewesen annehmen, dass Euch nährt, wie uns alle. Euch dürstet genauso wie uns, aber ihr merkt es nicht. Ihr versüsst Euch Euer selbst verschmutztes Wasser mit künstlicher Information. Ihr entfernt Euch von Euch selbst, von Eurer eigenen Information. Und Du fragst nach Informationen von uns!? Ihr müsst erwachen aus Eurem alles vernichtenden Bewusstseinsschlaf.

 

Sorgt für reines Wasser, reine Gedanken. Damit sorgt ihr für alles Leben auf dieser Erde - und für guten Informationsfluss. Der fällt uns bei der Trockenheit sehr schwer. Es darf nicht noch trockener werden! 

Ihr 8 und andere sorgt für frischen Wind (Lüftchen). Was wir brauchen (alle die wir auf dieser Erde leben), ist ein Monsunregen, der alles alte, verstaubte, wegbläst und wegschwemmt, und uns alle mit frischer, neuer Information (Energie) überschwemmt. Ja, ihr seid nur ein Hauch. Jede Regenzeit beginnt mit einem Hauch.

 

Wir stehen Euch geistig mit unserem Durchhaltevermögen bei. Es ist höchste Zeit etwas zu ändern in Eurer Wahrnehmung! Für unsere Erde!

 

Ich danke Dir! Ich wünsch Dir viel Kraft!

Wir Euch auch.

Verneigung