07.01.2015 |   "die Grüne"

Wasserbüffel

Hallo, Guten Tag!

Hallo – heute haben wir aber viel zu tun ☺

 

Ich würde gerne Deine Botschaft für die Welt hören!

Sonne – leicht – gelb

Was sagen mir diese Dinge?

Wärme, Fröhlichkeit, Zuversicht

 

Wofür brauchen das die Menschen?

Für ihren Kontakt miteinander, die Menschen sind einsam. Die Verbindung von Herz zu Herz. Das Leuchten eines jeden (das Leuchten als „Astralaura“). [Ich sehe wie der Wasserbüffelkörper atmet.]

Wie kann man die Aura sehen? Es ist nicht gut, wenn jeder das kann. Fühlen ist besser, erst fühlen dann sehen. Gehe zurück immer wieder in Deine Mitte. Ich möchte Kontakt, aber es ist so anstrengend. Mitte, Mitte, Mitte. Aus der Mitte heraus nach außen atmen, nicht von außen nach innen! So nimmst Du nicht den Müll auf!

 

Was gibt es noch für die Menschen zu hören?

Wasser fließen, loslassen, Blockaden fließen lassen. Wie sollen sie das tun? Du weißt, da hören welche zu da draußen…

Klopfen – reinfühlen – loslassen. Woher soll man wissen, wo es blockiert ist? Härte ist dort. Wenn Härte im Magen ist, dann merkt man das aber nicht. Das ist dann Schmerz. Härte = Schmerz = Blockade. Mhh, das verstehe ich noch nicht. Wie lasse ich das los? Wärme vorstellen. Zum Beispiel Wärme in meinem Knie? Ja, das geht auch mit Farben, die warm für Euch sind, wie eine Meditation. 

 

Was habe ich noch nicht verstanden?

Das mit der Wärme. Lasse die Schmerzen wie in Sonne, in warmen Sand, in warmen Wasser sich baden. Und sich auflösen. 

Was hast Du an mir noch nicht verstanden?

Ich kann Dich verstehen. Aber Du verstehst Deine Aufgabe noch nicht.

Erkläre es mir noch mal: Du bist Pionier. Du entdeckst neues Land. Wie Columbus. Neues Land? Neue Denkmuster. Aber was soll ich tun dafür? Geh mal, geh, geh, geh. Wohin soll ich gehen? WEITER! Wirklich, ich meine einen Schritt weiter. Verstehe ich dann meine Aufgabe besser? Du bist doch erst am Anfang, der Schleier lüftet sich im Gehen. Das ist Leben. Du hörst doch schon ganz gut eigentlich. Du gehst nur nicht (immer). 

 

Siehst Du mich atmen? Ja, Dein Körper „verströmt (sich)“ und leuchtet außen. Von innen nach außen! Verliere ich dann keine Energie? Halte den Raum um Dich sauber, dann atmet es mit Dir. Solange Du lebst, wirst Du geatmet. Das kommt von woanders! Rein bleiben. Verbinde Dich mit dem großen Geist (aber ohne Schnüre), dann verlierst Du keine Energie! 

Danke Danke Danke

Und nun entspanne!