27.02.2015 |   "die Grüne"

Ein Bär der nördlichen Hemisphäre

Geist der Bären was möchtet ihr den Menschen mitteilen?

Nehmt Euch Zeit für die Erde, riecht die Erde. Legt Euch auf den Boden und riecht Mutter Erde. Betretet den Boden, echten Boden, seid am Boden, raus aus den Stockwerken. 

 

Wofür ist das wichtig?

Da seid ihr sicher, jetzt könnt ihr spielen. Bedenkt ihr müsst Euch erst verbinden mit dem Boden. Und dann entdeckt die Welt. Nichts Großes: ein Früchtchen hier, eine Wurzel dort, schmeckt & riecht (ein Bär streift zur Futtersuche durch den Wald). Das ist eine ganz konzentrierte meditative Arbeit. Beobachtet Eure Umgebung. Ach aber ihr seid so weit weg von der Natur. Besinnt Euch zurück auf Euch und streift alleine durch den Wald. Fühlt die Verbundenheit mit allen Sinnen, hört und riecht und schmeckt. Und spielt. Und genießt. In Ruhe und mit Ruhe, lasst Euch treiben ohne getrieben zu sein.

 

Ist das die Nachricht an die Menschen? 

Na Grüne, Du denkst das ist zu banal? Das ist enorm wichtig!

Was soll ich sehen, wenn ich keine Worte höre?

Genau das: die Futtersuche in Ruhe im Wald

Der Rückzug in eine Höhle

Schutz in einer Höhle

Große Mütterlichkeit und Geduld

 

Werdet ihr bald von der Erde gehen?

Nein. Wir kommen aus der Erde, wir werden in der Erde geboren. Solange die Erde, solange wir.

 

Welche Aufgabe ist Euch inne? 

Wir sind die Spieler, die Spielkinder.

 

Wie erreicht ihr die Menschen?

Durch die Sprache/Geräusche des Waldes. Wenn ihr dieser Sprache lauscht, seid ihr mit den sammelnden Bären verbunden.

 

Was habe ich an Euch noch nicht verstanden? Du hast alles verstanden – aber mit der Anwendung hapert es noch.

 

Was habt ihr an mir noch nicht verstanden?

Vielleicht solltest Du mal öfter spielen, mit Kindern, mit Tieren. Vergessen -- doch ganz bei der Sache sein. ALLE Sinne einsetzen, nicht nur denken!

 

 

Short Message Service -- SMS ☺: 

Besinnt Euch auf Euch und spielt!