03.09.2014 |   "rot"

Elefanten-Kuh aus West-Afrika

Ich bitte jemanden aus der Gattung der Elefanten um ein Gespräch um mir wichtige Ansichten von Euch mitzuteilen.

Ich bin eine Elfantendame, ich heisse Niria, habe einen jungen Nachkömmling um den ich mich gerade kümmere.

 

Wo wohnst Du / was ist Deine Stellung? Ich bin in West-Afrika zu Hause und etwa so etwas wie eine Leitkuh.

 

Was möchtest Du den Menschen mitteilen? Was darf ich von Dir erfahren?

Menschen tun uns viel Leid an, was soll ich Dir mitteilen was Du nicht selbst schon wissen solltest?

Natürlich haben wir wissen dass allen nützen könnte, wer hat dies nicht? Mein junges erfreut mich, aber es gibt immer weniger von uns die die  Urinformation die wir einst mit uns trugen noch in sich haben. Auch ich, obwohl ich viel weiß werde Dir jetzt nicht viel sagen. Ich weiss, ihr meint es gut, aber das worum es bei uns Elefanten geht ist noch immer allerorts von Menschen unverstanden. Deswegen werde ich noch warten Dir näheres/genaueres mitzuteilen - solange noch so viele Gräuel an uns verübt werden wie Euer sinnloses Schlachten oder uns in Gefangenschaft zu halten sehe ich wenig Anlas mich über unsere Weisheit zu unterhalten.

 

Ich weiß das Ihr und auch andere, aber wenige gutes tut und es gut mit uns meint, aber die Weitergabe unserer Heiligsten Informationen unter der derzeitigen Situation ist mir nicht möglich. Haltet ihr wenigen an dem Sein wie ihr seid fest und übt.

 

Ich wünsche es werden mehr die es tun wie ihr. Ich wünsche wir können unsere Weisheit erhalten bis ihr so weit seid. Ich danke Dir und Euch und allen die es Euch ähnlich tun. (Viel Schmerz über zerrissene Herde, abgeschlachtete Herdenmitglieder, Sinnlosigkeit ihres Sterbens).

 

Ich verneige mich vor Dir. Ich möchte mich entschuldigen für das was Euch angetan wird. Ich bedanke mich für das Gespräch und Dein entgegenkommen.

Tut gutes, melde Dich wieder!