05.11.2014 |   "die Grüne"

Schimpansenseelen

 

Schimpansenseelen,

was ist wichtig, dass es gehört wird? Welche Botschaft habt ihr für die Menschen?

 

Es wird Zeit. Die Zeit läuft. Ihr wisst noch nicht alles --- wie ihr aus uns bzw. wir alle aus dem einen […kommen/entstanden sind]. Wissen geht verloren.

 

Was verbindet uns mit Euch?

Es ist der freie Wille.

Oh ha, der soll doch nur den Menschen vorenthalten sein. Wisst ihr das?

Wir sind nicht maßlos.

 

Was ist überhaupt der freie Wille?

Freier Wille ist willentlich nicht spüren bzw. glauben zu wollen.

Und ihr glaubt tatsächlich auch manchmal nicht?

Nein – aber wir haben uns willentlich und gemeinschaftlich dafür entschieden das weiter zu tun.

 

Warum will der Mensch das nicht?

Er muss einen Umweg gehen, um zu lernen und wird wiedergeboren zum Guten.

 

Was hat das für einen Sinn?

Der aktive Prozess verändert die Schwingung schneller! Es geht dann schneller!

Durch den Verlust vieler Tierarten kann der Prozess aber gestoppt werden. Deshalb benötigen bestimmte Tiergruppen besonderen Schutz.

 

[…] der freie Wille. Wir haben den freien Willen auch zu sterben. 

 

Selbstmord begehen? Ja! 

Noch tut das keiner im Kollektiv außer vielleicht der Mensch.

 

[…] wenn der Mensch verloren ist, wie findet er sich wieder?

Über gute Taten. Über Einsatz. Über Aufgabe. Über Hingabe. Jeder kann das für sich entscheiden. Die Tätigkeit selbst ist nicht wichtig, die Schwingung beim Tun ist entscheidend. Hingabe ist der Schlüssel. 

 

Welche Aufgabe ist zu tun gerade für mich?

Heile Dein Herz!

Offen-bare. Sei verletzlich.

 

Will ich nicht mehr. 

Damit verlierst Du aber viel. Die Freude an Emotionen. Auch die Freude selbst.

Hingabe an den Moment. Übe Deine Verletzlichkeit. Weine auch mal. 

 

Was habe ich an Euch noch nicht verstanden?

Wir sind keine Tiere. 

 

Waaaaas? Wieso keine Tier?

Wir sind die Manifestation Eurer Gedanken. Euer Gegenüber, damit ihr Euch in einem anderen Licht seht. Damit ihr Euch seht und das besondere im Menschen. „Wir sind nur Affen“ --- leicht gedacht! So erkennt ihr aber, was ihr alles könnt. Nutzt es für die Erde!!!

[…] Was ist schon real? 

Schmerz ist real. 

Benutze den Schmerz zum Öffnen. Zum Öffnen des Auge zum Herzen.

 

Was habt ihr an mir noch nicht verstanden?

Wieso hast Du uns noch nicht besucht?

 

Wo? 

Na, im Zoo oder in der Wildnis!

 

Ich halte das im Zoo nicht aus!

Komm und schau uns an. Dafür sind wir da. Und wenn Du Dich hinsetzt und weinst. Es ist eine Beachtung, die wir wollen. Schau hin, wie Jane im Urwald. Du kannst viel lernen!

Wir sind nur die Manifestation Deiner Gedanken. Die Gemeinschaftsseele hält uns. Deshalb ist der Zoo okay. Nicht überall – aber mit Respekt geht es.

Komm und spüre die Energie auch der anderen Tiere.

 

Ich danke Euch

 

 --- Wir danken Dir!