01.08.2014 |   "rosa"

Kuh "Elfi"

Wir Rinder sind hier, um Euch das Gleichgewicht von Geben und Nehmen zu lehren. Wir halten dies für Euch bereit, und warten darauf das ihr es erkennt und Euch selbst wieder einreiht in den großen Kreislauf allen Seins und Werdens.

 

Was wir tun, tun wir niemals nur für uns. Unser Blick ist größer, weiter. Nicht alle (Rinder) sehen das so bewusst und klar wie ich, aber sie sind dennoch Träger des gleichen und ermöglichen was ich möglich mache. Wir wünschen uns, daß ihr versteht, und daß Euer Handeln geprägt ist von diesem Verständnis des großen Kreislaufs.

 

Wenn ihr unser Fleisch nehmt, dann ehrt es. Und Ehre wird Euch zuteil. Damit seid ihr wieder eingebunden ins Netz, in den großen Kreislauf; und das dient allen Wesen. Unser Fleisch und Blut ist durchdrungen mit großer Kraft des Bewusstseins. Wenn ihr es in Ehre und Dankbarkeit zu Euch nehmt, öffnet ihr den Kanal zu dieser Kraft und nehmt diese mit auf. Und das ist die eigentliche Nahrung. Das ist was Euch wahrhaft nährt. 

 

Ihr könnt Bewusstsein essen, aber nur, wenn ihr die Tür dazu aufmacht. Ihr werdet Euch so kraftvoll, glücklich und gesund wie nie zuvor fühlen. Wir Tiere, die wir lebendige Nahrung zu uns nehmen, wir essen Bewusstsein, und können Euch dies weitergeben.

 

Was ist für Euch lebendige Nahrung und was tote?

Alles was mit Bewusstsein erfüllt ist, ist lebendig. Jede Nahrung, die bewusst bereitet wird, lebt. Wie kraftvoll sie ist hängt vom Grad des Bewusstseins aller involvierten Wesen ab (Menschen, das Land, Naturwesen, Maschinen...).

 

Haben Maschinen auch Bewusstsein? Natürlich, abhängig vom Bewusstsein der Menschen die damit in Bezug stehen.

 

Was wünschst Du Dir? Nehmt wieder Teil am großen Kreislauf allen Lebens. Reiht Euch wieder ein ins Netz des Bewusstseins. Das wird eine Erde erschaffen, von der wir alle träumen.

 

Ist das alles? Ja, fürs Erste.

Danke Elfi!